Pokalschießen

LG - Pokalschießen 28.10.2017

Schützengesellschaft Spenge startete XXL-Wochenende mit LG- Pokal-Schießen

Wenn das Luftgewehr-Pokalschießen stattfindet, neigt sich das Jahr wieder dem Ende zu. Am Samstag, 28. Oktober trafen sich 30 Schützen und Schützinnen der SG Spenge zu ihrer letzten Schießveranstaltung des Jahres 2017.

Dabei ging es gleich um drei Pokale, nämlich um den Damen-, Herren- und Glückpokal. Nach dem sich die Teilnehmer mit einem leckeren Essen und Zielwasser gestärkt hatten, ging es nun richtig zur Sache. Nach einem harten, aber fairen Ringen standen die Ergebnisse fest.

Den Damen-Pokal sicherte sich Ava Tacke mit 97 Ringen, gefolgt von Annalena Kleinebrand - der amtierenden Schützenkönigin - mit 96 Ringen und Kirsten Schampel mit ebenfalls 96 Ringen.

Beim Herren-Pokal freute sich Maik Ens mit 98 Ringen über den ersten Platz. Christian Zimnerningkat mit 94 Ringen und Friedhelm Schmitt mit 93 Ringen errangen den zweiten und dritten Platz.

Beim Schießen um den Glückspokal ging es im wahrsten Sinne wirklich um Glück; denn es wurde auf eine verdeckte Karte geschossen. Dieses Glück konnte Andreas Aschauer mit 33 Punkten ausmachen. Else Herrmann errang mit 32 Punkten den zweiten und Gerhard Schierbaum mit 31 Punkten dritten Platz.

Alle Gewinner konnten sich zudem über schöne Sachpreise freuen. Diese vereinsinterne Schießsportveranstaltung wurde fachmännisch betreut von Heinrich Wiens und Bernd Poggemeier.

Jürgen Schulz
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit




Die Platzierugen im Überblick

  "Damen - Pokal" "Herren-Pokal" "Glücks-Pokal"
1. Platz Ava Tacke
97 Ringe
Maik Ens
98 Ringe
Andreas Aschauer
33 Ringe
2. Platz Anna-Lena Kleinebrand
96 Ringe
Chris Zimmerningkat
94 Ringe
Else Herrmann
32 Ringe
3. Platz Kirsten Schampel
96 Ringe
Friedhelm Schmitt
94 Ringe
Gerhard Schierbaum
31 Ringe
       

Die Gewinner







KK - Pokalschießen 21.01.2017

Diesmal passte alles, es war kalt und es glitzerte weiß. So konnte die erste interne Schießveranstaltung bei der Schützengesellschaft Spenge, wie in jedem Jahr, unter dem Motto „Apres-Ski-Party“ stattfinden.

30 Schützen und Schützinnen trafen sich, um einen der 3 Pokale zu erringen. Es ging um den „Friedhelm-Tilker-Pokal", "Harald-Collbrunn-Pokal" und den "Damen-Pokal". Auf dem Kleinkaliberstand wurde auf eine Distanz von 50 Metern, entweder liegend oder stehend gewetteifert. Das Ganze wurde fachmännisch von Heinrich Wiens und Bernd Poggemeier begleitet.

Beim "Friedhelm-Tilker-Pokal" ist folgende Platzierung festzuhalten: 1. Heinrich Wiens (98,0 Ringe), 2. Bernd Poggemeier (97,6 Ringe) und 3. Gerd Tacke (88,9 Ringe).

Der "Harald-Collbrunn-Pokal" kann nur von Schützen bzw. Schützinnen errungen werden, die keine Sportschützen sind. Hier erreichte Andreas Aschauer mit 97,1 Ringen den 1. Platz, gefolgt von Ava Tacke mit 93,3 Ringen und Kirsten Schampel mit 90,2 Ringen.

Dagegen können beim "Damen-Pokal" wieder alle anwesenden Damen schießen. Der Pokal ging diesmal an Simone Poggemeier mit 95,0 Ringen. Den Platz 2 sicherte sich Jenna Niemeier mit 91,8 Ringen, gefolgt von Sandra Wiechmann mit 91,6.

Die Höchst-Punktzahl des Tages legte Heinrich Wiens mit 98,0 vor.

Wie immer gab es wieder schöne Sachpreise. Beate Nienaber hatte in diesem Jahr ein köstliches Gulasch bereitet, was nach dem anstrengenden Schießen gut mundete. Natürlich kam auch der gesellige Teil an diesem Abend nicht zu kurz.

Gisela Bruning


Die Platzierugen im Überblick

  "Damen - Pokal" "Harald-Collbrunn-Pokal"
(Damen & Herren)
"Friedhelm-Tilker-Pokal"
(nur Herren)
1. Platz Simone Poggemer
95,0 Ringe
Andreas Aschauer
97,1 Ringe
Heinrich Wiens
98,0 Ringe
2. Platz Jenna Niemeier
91,8 Ringe
Ava Tacke
93,3 Ringe
Bernd Poggemeier
97,6 Ringe
3. Platz Sandra Wiechmann
91,6 Ringe
Kirsten Schampel
90,2 Ringe
Gerdhard Tacke
88,9 Ringe
       





Rückblicke

LG - Pokalschießen 2016

KK - Pokalschießen 2016

LG - Pokalschießen 2015

KK - Pokalschießen 2015

LG - Pokalschießen 25.10.2014

KK - Pokalschießen 04.01.2014


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken